Waltraud und Mariechen reloaded

Eine nicht ganz ernst gemeinte Betrachtung der Geschehnisse rund um die Nürnberg Ice Tigers.

  Startseite
    Nürnberg 90473
    Tigerzahn - klingt komisch, ist aber so.
    Emergency Lockerroom - Die Notaufnahme
    Desperate Diechers - Die Telenovela
    Aus Loge 111
    Kaffeefahrten
    Am Rande der Bande...
  Über...
  Archiv
  Waltraud
  Waltrauds FSJ
  Mariechen
  Abonnieren
 


https://myblog.de/tigers

Gratis bloggen bei
myblog.de





Kapitel 6

Es gibt mal wieder totale Verwirrung um die Drillinge. Aber diesmal nicht wegen der Trikots, sondern weil einer nach dem Andern von ihnen ausfällt. Erst zieht sich Richie in Mannheim eine Knieverletzung zu, dann ist Scotty auf einmal spurlos verschwunden beim Pokalspiel in Frankfurt. Also war nur noch Colly übrig und der war so verwirrt über das Verschwinden seiner Brüder, dass er aus Versehen sogar in einen Schuss von Michel rennt und ganz schön eine abbekommt. Danach ist er dann natürlich noch verwirrter und läuft nur noch wie ein Besoffener übers Eis, verzweifelt auf der Suche nach seinen Brüdern. Aber er vermutet ja, dass Michel etwas damit zu tun hat und es jetzt auch noch auf ihn abgesehn hat, weil er hinter den Trikots der Drillinge her ist...

JF hat nach der ominösen Nacht auf Maddins Party beschlossen endlich einen Entzug von seinen kleinen grünen Pillen zu machen, weil er sich an wirklich rein garnichts mehr erinnern kann. Allerdings ist das alles leichter gesagt, als getan, denn in Mannheim ist er wegen seinem Entzug so aggressiv, dass er eine Strafzeit nach der anderen kassiert und sogar einen Mannheimer verprügelt. In Frankfurt hat er sich aber schon wieder einigermaßen gefangen und kümmert sich auf der Bank sogar rührend um den verletzten Colly. Michel sieht das natürlich garnicht gern, aber denkt, dass das nur ein weiteres Kapitel in seiner momentanen Pechsträhne ist. Erst der Streit mit JF, dann die ominöse Nacht auf Maddins Party, in den Spielen läufts zur Zeit nicht so, irgendeiner hat ihm seine grünen Schläger geklaut und dann geht ihm auch noch die Kufe kaputt in Frankfurt. Michel kommt langsam zu der festen Überzeugung, dass da irgendjemand eine Intrige gegen ihn gestartet hat, aber wer könnte das gewesen sein? JF vielleicht, um sich zu rächen? Die Drillinge, weil sie sauer auf ihn sind wegen den Trikotstreitigkeiten? Oder doch jemand ganz anderes??? In Frankfurt beschließt er der Sache auf den Grund zu gehn und versucht erstmal JF ein bißchen auszuhorchen, während er wegen seiner kaputten Kufe eh nicht spielen kann, aber ohne Erfolg...

Jame versucht unterdessen rauszufinden, was in der ominösen Nacht passiert ist und fragt sich überall durch, aber leider ohne Erfolg, denn von den andern Dreien kann sich auch keiner mehr auch nur an eine Kleinigkeit erinnern, was passiert sein könnte. Allerdings macht Jame skeptisch, dass Dr. Carter der einzige zu sein scheint, der die ganze Sache total locker sieht. Er beobachtet ihn sogar dabei, wie er in Frankfurt schon wieder ein Date mit einem Lionsspieler ausmacht und realisiert so langsam, dass Dr. Carter in der Hinsicht ein ganz schlimmer Finger zu sein scheint. Jame ist sich jetzt sogar sicher, dass Dr. Carter nur immer so nett zu ihm ist, weil er ihn rumkriegen will. Total bestürzt über die ganze Sache weint er sich die ganze Heimfahrt von Frankfurt bei Michel aus...

Stefan ist immernoch hin- und hergerissen, ob er jetzt weiter gegen seinen Bruder Pillenmeier vorgehen soll oder nicht?! Immerhin hat dieser ihn ein wenig in der Hand, weil wenn er verpetzt, dass Stefan den Straubinger verletzt hat, dann droht Stefan ganz schön Ärger. Als Stefan allerdings mitbekommt, dass JF scheinbar gerade dabei ist einen Entzug von Pillenmeiers Drogen zu machen, gibt ihm das einen großen neuen Motivationsschub und er beschließt weiter gegen die Dealerei seines Zwillings anzukämpfen! Er freut sich sogar so sehr über JFs Entzug, dass ihm gegen Frankfurt glatt ein Tor gelingt.

Maddin und Greg sind sich auf Maddins Geburtstagsfeier doch noch näher gekommen. Als sie JF endlich loswaren, hatten sie endlich mal Zeit ungestört miteinander zu reden. Und als sie so in Erinnerungen an alte gemeinsame Zeiten schwelgten, spürten sie beide eine große gegenseitige Anziehung und irgendwie auch Gefühle für den Anderen.



Hat Michel wirklich was mit Scottys Verschwinden zu tun? Weiß JF vielleicht doch mehr über Michels Pechsträhne? Wird Jame mit Dr. Carters Lebenswandel klarkommen? Kann Stefan JF beim Entzug helfen? Sind maddin und greg doch mehr als nur Gute freunde?
18.10.06 20:10
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen
s



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung