Waltraud und Mariechen reloaded

Eine nicht ganz ernst gemeinte Betrachtung der Geschehnisse rund um die Nürnberg Ice Tigers.

  Startseite
    Nürnberg 90473
    Tigerzahn - klingt komisch, ist aber so.
    Emergency Lockerroom - Die Notaufnahme
    Desperate Diechers - Die Telenovela
    Aus Loge 111
    Kaffeefahrten
    Am Rande der Bande...
  Über...
  Archiv
  Waltraud
  Waltrauds FSJ
  Mariechen
  Abonnieren
 


http://myblog.de/tigers

Gratis bloggen bei
myblog.de





Kapitel 12

Bei den Drillingen läuft immernochnicht wieder alles rund. Die drei versuchen zwar einen auf cool zu machen und sich nichts anmerken zu lassen, aber irgendwie belasten sie die ganzen Streitigkeiten untereinander doch ziemlich und das schlägt sich auch in ihren Aktionen im Spiel nieder, in denen ziemlich viel schief läuft ständig...Es geht sogar soweit, dass Scotty beim Spiel gegen Straubing in der Drittelpause den verletzten Dr. Carter anruft um sich bei ihm auszuheulen, aber selbst das bringt nicht viel, Scotty steht danach immernoch neben sich und verhaut eine Großchance nach der anderen...

JF werden die ganzen Streitereien langsam echt zuviel und er kommt zu dem Schluss, dass Dr. Carter nur noch mehr Unruhe in die ganze Sache hineinbringt. Deswegen geht er vor dem Spiel gegen Köln zum Oberpsychopathen der Kölner und bezahlt diesen dafür, dass er Dr. Carter niederstreckt und das möglichst heftig, damit dieser erstmal eine Weile außer Gefecht ist. JFs Plan geht auch auf und der Doc fällt erstmal verletzt aus, allerdings hat er sich bei der Aktion so heftig verletzt, dass er gleich mehrere Monate ausfällt. Das wollte JF nun doch nicht und bekommt ein mächtig schlechtes Gewissen. Das führt sogar soweit, dass er Jame mit voller Wucht seinen Schläger ins Gesicht haut, als der ihn beim nächsten Spiel nur fragt, wies dem Doc eigentlich geht. Jame ist danach total verwirrt und baut nur noch Mist im Rest des Spiels und ist dann mächtig sauer auf JF, weil er wegen seiner schlechten Leistung dann auch noch Anschiss vom Trainer bekommt und das letzte Drittel nicht mehr aufs Eis darf. Michel versucht unterdessen die andern beiden mächtig eifersüchtig zu machen, indem er in einem Fernsehinterview garnichtmehr aufhört in den höchsten Tönen von André zu schwärmen und stark betont, wie toll er sich doch mit ihm versteht. JF und Jame sind aber so sehr mit ihren Streitereien beschäftigt, dass sie darauf garnicht weiter eingehn. Michel ist deswegen total frustriert und heult sich dann wirklich bei André aus, obwohl es ihm doch eigentlich eher gutgehn sollte, jetzt, wo es sportlich so gut läuft bei ihm und er eigentlich Jame damit überraschen wollte, dass er seinen Vertrag verlängert hat. Aber ihm hört ja eh nie einer zu...

Bei Stefan läufts zur Zeit garnicht rund. Zum einen belasten ihn immernoch die Vorwürfe seiner Teamkollegen sehr wegen der Drogengeschichte und zum anderen zwickt ihn auch noch ein eingeklemmter Nerv im Hals. Allerdings verschafft ihm diese Zwangspause immerhin etwas Zeit im Hintergrund ein bißchen zu recherchieren, zumal auch noch sein bruder Pillenmeier zur Zeit nicht da ist, weil er bei der Junioren WM mitspielt. Zuerst will Stefan versuchen aus JF was rauszukriegen, weil er gehört hat, dass da im Sonderzug irgendwas vorgefallen sein muss, aber aus JF ist nix rauszukriegen, der mault ihn nur an, dass er mit dem Zeug nix mehr zu tun hat und Stefan lieber schnell verschwinden soll, bevor er sich vergisst. Danach resigniert Stefan langsam, denn er hat das Gefühl, dass er nie mehr aus seinen Teamkollegen rauskriegen wird, Pillenmeier hat sie scheinbar schon zu sehr in der Hand glaubt er...

Maddin ist immernoch wahnsinnig eifersüchtig auf Petr und versucht rauszufinden, ob zwischen Petr und Greg etwas läuft, indem er seine Teamkollegen ein wenig ausfragt. Allerdings gerät er dabei genau an die Falschen: Michel sitzt nur noch in der Ecke und jammert und hört ihm garnicht zu, JF grummelt ihn nur an, dass er garnet versteht, was immer alle ständig von ihm wollen, Dr. Carter meint nur, er hätte zur Zeit andere Sorgen, Jame grummelt nur über JF rum und träumt von Francois, Stefan jammert nur, dass alles zu spät wär und die Drillingen nehmen ihn garnicht wahr, weil sie schon wieder einmal untereinander streiten...Greg steht unterdessen total neben sich, weil er garnicht glauben kann, dass Maddin ihm so misstraut und baut deswegen zur Zeit nur noch Mist auf dem Eis...


Werden die Drillinge wieder zueinanderfinden? Wird JF mit seinem schlechten Gewissen leben können? Wird Stefan sich nochmal wieder selbst motivieren können? Wird Maddin jemanden finden, der ihm überhaupt mal zuhört?
11.1.07 21:18
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung