Waltraud und Mariechen reloaded

Eine nicht ganz ernst gemeinte Betrachtung der Geschehnisse rund um die Nürnberg Ice Tigers.

  Startseite
    Nürnberg 90473
    Tigerzahn - klingt komisch, ist aber so.
    Emergency Lockerroom - Die Notaufnahme
    Desperate Diechers - Die Telenovela
    Aus Loge 111
    Kaffeefahrten
    Am Rande der Bande...
  Über...
  Archiv
  Waltraud
  Waltrauds FSJ
  Mariechen
  Abonnieren
 


http://myblog.de/tigers

Gratis bloggen bei
myblog.de





Folge 16

Bert und Herr Barta sind über die Zeit richtig gute Freunde geworden. Und jetzt ist Herr Barta sogar auch ein Indianer. Diesen Anlass nutzen die beiden auch sofort für regelmäßige Indianerkurse. Bei einer gemeinsamen Trainingseinheit zum Thema „How to build a Tippi“ im Bartaschen Wohnzimmer kommen die beiden sich schließlich näher und beschließen Blutsbrüder zu werden um endlich eine richtige Bruderreihe zu sein. Gerade als Bert beginnt Räucherstäbchen um das Wohnzimmertippi aufzustellen klingelt das Telefon. Es ist Frau Barta. Sie will vor dem Spiel gegen Nürnberg lieber in einem Hotel schlafen und bittet um ein Gespräch. Das schlimmste ahnend sagt Herr Barta zu und kehrt zurück in die tröstenden Arme seines Blutsbruders.

Savy hat wirklich Pech. Er kämpft mit so viel Engagement und alles was er dafür kriegt ist eine Handgelenksverletzung. Immerhin hat Schwester Ask, mit der er noch garnicht so viel zu tun hatte, Zeit für ihn und kümmert sich rührend. Die Frau hat irgendwie was… Aber wo denkt er hin! An Michel kommt sie nicht ran! Oder doch? Nein… viel zu jung und unerfahren. Aber ein netter Hintern, das muss man ihr lassen. Savy schüttelt den Kopf: „Reiß dich zusammen!“. Irgendwie muss er sich ablenken. Er greift nach den Telefon, aber bei Michel geht keiner ans Telefon. Auch bei Bert und Herrn Barta hat er kein Glück. Gut, wenns nicht anders geht… also wählt er Mosis und Martys Nummer und ordert die beiden zu einem nächtlichen Extremtraining wegen ihrer enttäuschenden Leistungen in letzter Zeit. Beide stimmen etwas maulig zu.

Die Frankfurter sind da und mit ihnen Michel und Frau Barta, die von ihren Partnern mit mehr oder weniger großer Freude erwartet werden. Herr Barta ist sehr unruhig. Er weiß was kommt. Seine Frau hat jemanden kennen gelernt, er hat sie betrogen, ihr Sohn hat einen Freund. Das alles wird angesprochen, es wird geschrien, Vasen und unschöne Wörter fliegen hin und her bis endlich einer ausspricht, was beide denken: „wir sollten uns scheiden lassen.“. Und danach sollen sie noch spielen… Noch einmal atmet Herr Barta tief durch, bis die Bustür aufgeht und seine Frau heraus tritt.

Savy hingegen ist heilfroh Michel endlich wieder zu haben, so wie das ganze restliche Team. Alle lachen und reden während sie sich für das Spiel vorbereiten. Nur Herr Barta nicht. Er und seine Frau waren in einem Lagerraum verschwunden und erst nach einer halben Stunde wieder heraus gekommen. Savy, dem Herrn Bartas Nervosität schon vorher aufgefallen war, war oft an der Tür vorbei geschlichen, hatte allerdings nur Stille gehört. Das musste was Ernstes sein…

Das Spiel verläuft eisig. Die offensichtliche Abneigung der beiden Bartas nimmt allen anderen die Spielfreude. Auch Bert leidet sehr unter dem Streit. Frau Barta behandelt ihn wie Luft und ihre frankfurter Freundinnen lassen keine Gelegenheit aus mit einem gezielten Check zu zeigen, auf wessen Seite sie stehen. Savy ist abgelenkt von der grazilen Schwester Ask. Erst in der letzten Spielminute kann er seine Gedanken, die nur um Michel und sie kreisen auf das Spiel lenken und schafft den Siegtreffer 32 Sekunden vor Ende. Somit ist er (natürlich neben dem allmächtigen Paddy) Held des Abends und wird gefeiert. Sogar Frau Barta gratuliert ihm überschwänglich.

Erschöpft liegt Savy nach dem Spiel in seinem Bett und starrt, immernoch lächelnd, die neongrünen Vorhänge an, die im Mondlicht vorm leicht geöffneten Fenster wehen. Vorsichtig streichelt er über Michels Haar, der in seinen Armen liegt und leise schlafend auf die Decke sabbert. Lange war Savy nicht mehr so glücklich…

Was ist jetzt eigentlich mit Siggi? Wir geht es mit den Bartas weiter? Wer bekommt das Sorgerecht für Sören? Wie feiern eigentlich die Indianer Hochzeit? Warum ist es so kalt draußen? Warum spielt Paddy so gut? Harmonieren Mosi und Prinz Marty? Was bringt das neue Jahr?
9.1.10 22:05
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung