Waltraud und Mariechen reloaded

Eine nicht ganz ernst gemeinte Betrachtung der Geschehnisse rund um die Nürnberg Ice Tigers.

  Startseite
    Nürnberg 90473
    Tigerzahn - klingt komisch, ist aber so.
    Emergency Lockerroom - Die Notaufnahme
    Desperate Diechers - Die Telenovela
    Aus Loge 111
    Kaffeefahrten
    Am Rande der Bande...
  Über...
  Archiv
  Waltraud
  Waltrauds FSJ
  Mariechen
  Abonnieren
 


http://myblog.de/tigers

Gratis bloggen bei
myblog.de





Folge 10

Der Chief ist verzweifelt. So eine Woche… und er konnte nichts dagegen tun. Er hatte es mit Hypnoselicht, Reinigung der Geister, Beschwörungen, Tänzen, Gegenflüchen und Tränken probiert und doch konnte er diese Skandalwoche nicht abwenden. Auch die strenge Observation Herr Bartas durch die komplette Trainer-WG konnte die Ursache des Fluches nicht ausfindig machen. Bei einem bewusstseinserweiternden Kräutertee lässt der alte Indianer die letzte Woche Revue passieren:

Schon 6 Niederlagen in Folge und dann das Auswärtsspiel beim Ingolstädter Pack. Eine Choreo der Fans, die der Chief nicht mit Adjektiven versehen möchte, genau wie die Schiedsrichterleistung und dann noch ein skandalöses Endergebnis von 5:1 und diese unberechtigten Strafen… erst hat der Schiri (bzw. der unfähige Typ der sich als dieser ausgibt) bei Schwester Ask einen Stockstich gesehen und dann versucht er die Säuberungsrituale des Chiefs zu unterbinden. Lediglich Angie schafft es ein Ehrentor zu schießen.

7 Niederlagen in Folge und der Pinguinzuchtverein von Maddin zu Gast. Natürlich sind alle Diecher froh ihren Maddin wieder zu sehen, doch auch der hat keinen guten Stand und muss gewinnen. Dem Chief schwant böses und bald liegen die Diecher 1:4 hinten. Jetzt setzt der Chief alles auf eine Karte und setzt sein Hypnoselicht ein, mit Erfolg! Eric und Bert können die Partie ausgleichen. Doch Mosi stürzt, verärgert Manitu und die Diecher verlieren schon wieder.

8 Niederlagen in Folge und morgen steht nun das Spiel gegen die anderen Diecher an. Der Chief muss sich was einfallen lassen, aber was? Lange grübelt er vor sich hin. Dann greift er den Telefonhörer und wählt Paddys Nummer…
2.11.09 18:53
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung