Waltraud und Mariechen reloaded

Eine nicht ganz ernst gemeinte Betrachtung der Geschehnisse rund um die Nürnberg Ice Tigers.

  Startseite
    Nürnberg 90473
    Tigerzahn - klingt komisch, ist aber so.
    Emergency Lockerroom - Die Notaufnahme
    Desperate Diechers - Die Telenovela
    Aus Loge 111
    Kaffeefahrten
    Am Rande der Bande...
  Über...
  Archiv
  Waltraud
  Waltrauds FSJ
  Mariechen
  Abonnieren
 


http://myblog.de/tigers

Gratis bloggen bei
myblog.de





Folge 66

Dr. Carter braucht mal Zeit für sich allein. Es ist ein komisches Gefühl in seinem Bauch, das er nicht erklären kann. Noch nie ist es ihm so schwer gefallen zu einem Auswärtsspiel zu fahren. Alles ging so schnell… Noch eine Niederlage und er wird nie wieder spielen und viele seiner Freunde nie wieder sehen. Ruhig sitzt er alleine ganz hinten im Bus und lässt die letzten Play- off Tage Revue passieren.

Zum Ersten wäre da natürlich Swany. Hachja, Swany! Es ist schon faszinierend, dass dieser Mann es geschafft hat ihn aus seinem ewigen Junggesellenleben zu holen. Niemals hätte er gedacht, dass er in einer festen Beziehung glücklich sein könnte. Swany steht immer hinter ihm. Im letzten Spiel erst: Vor dem Spiel die übliche Schubserei, die sie beide immer so zelebrieren, und dann als der Doc bei einem Tor von Nass mit einem Fuß im Torraumabseits steht war es auch Swany, der zuerst mit ihm den Treffer feiert und ihn dann liebevoll tröstet und für ihn versucht das Tor nachzuholen. Mit Swany waren sogar Niederlagen nur halb so schlimm.

Savy und Michel. Die beiden sind einfach drollig und endlich ein Paar. Der Doc chattet viel mit Savy, der immer noch begeistert von seinem Michel schwärmt. Wie würde er die Beiden vermissen! Kein fröhliches Geschnatter mehr, keine bösen Blicke, keine Beschwerden über Gitarrengezupfe, grüne Bettwäsche und weggefutterte Ahornsirupbonbons. In all der Zeit sind sie richtig gute Freunde geworden, mit all ihren Talenten und Macken. Was wird wohl aus den Beiden werden?

Dann wären da noch NassCass und Nikki. Die sind zwar neu im Team, aber dem Doc auch schon ans Herz gewachsen. Auch wenn er es nicht zugeben würde, er freut sich jedes Mal, wenn er auf Nikki aufpassen und mit ihm spielen soll. Der Kleine hat’s einfach drauf! Hoffentlich wird er einen guten neuen Lehrer finden, wenn er sein Amt als Azubiausbilder niederlegen muss. Und die anderen Azubis? Ondrea braucht immer jemanden der sie wieder aufbaut, Cespi wird es zwar nie in die NHL schaffen, aber er kann jetzt ganz schön fallen und aufräumen, genau wie die kleine Meerjungfrau. Und Rollabärchen ist zwar manchmal etwas unbeholfen, hat aber zum Beispiel im letzten Spiel ein sehr ansehnliches Tor geschossen. Kommen die Kinder jetzt ohne ihn zurecht?

Die Bartas sind auch ein faszinierendes Paar. Laut und schwankend und immer gut für ein Drama. Eigentlich beides nette Menschen die sich perfekt ergänzen. Es war schon immer sehr unterhaltsam mit den Beiden in einer Reihe. Aber das ist ja schon ewig her. Beide haben im letzten Spiel so gekämpft und so viel Pech gehabt. Wie es wohl mit den Beiden weiter geht nächstes Jahr?

Schorsch und Petr kennt der Doc schon ewig. Petr den unermüdlichen und Schorsch den kleinen quirligen der immer an Maddin hängt. Zwar haben Maddin und Schorsch gerade ein Tief. Aber Dr. Carter ist sich sicher, dass sie das schaffen werden. Ebenso wie Scotty und Flori, die sich auf die Nerven gehen, weil sie beide verletzt sind. Bei seiner letzten Visite bei den beiden haben sie sich nur angegiftet. Aber der Doc ist sich sicher: Versöhnungssex ist doch der Beste!

Paddy und Bert sind immer noch singel. Und das obwohl sie doch ganz nett sind. Paddy hat immer styling tipps die dem alternden Doc oftmals sehr geholfen haben. Paddy will bei den Diechern bleiben, aber was geschieht mit Bert? Dr. Carter weiß, dass Bert oft bei Swany war und scheinbar viele versteckte Probleme hat, die er beim Spiel in Aggressionen umsetzt. Braucht er nicht eigentlich noch Hilfe

Aber noch ist noch ist nichts verloren. Gerade fährt der Bus auf den Prakplatz vor der Mnnhmer Arena und der Doc muss sich aus seinen trüben Gedanken zwingen. Er muss schließlich noch mindestens ein Spiel spielen und die will er gewinnen, damit er all seine Freunde noch lange sehen kann. Die in Nürnberg, als auch die in Mannheim. Sein Trübsam überdeckend lächelnd hilft er Frau Barta die Tasche aus dem Bus zu tragen.
23.3.09 16:54
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung